Widerrufsrecht

Widerrufsrecht
Der Käufer kann von seiner Bestellung bis zu 14 Tage nach Erhalt der bestellten Ware zurücktreten. 
Einer Begründung bedarf es nicht. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.
Der Käufer ist des weiteren verpflichtet, die Ware in einwandfreiem Zustand, in der Originalverpackung und mit Originalrechnung an den Verkäufer auf eigen Kosten zurückzusenden. Der Käufer ist gegenüber dem Verkäufer zum Schadensersatz verpflichtet, wenn eine Verschlechterung, der Untergang oder die Unmöglichkeit der Herausgabe der Ware eingetreten ist und diese Umstände vom Käufer zu vertreten sind. Der Käufer hat nach § 276 BGB diese Umstände dann zu vertreten, wenn er im Umgang mit empfangenen Gegenständen deren Verschlechterung vorsätzlich oder fahrlässig herbeigeführt hat. Nach § 276 Absatz 2 BGB handelt derjenige fahrlässig, der die im Verkehr erforderliche Sorgfalt außer Acht lässt. Vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind Lieferungen von Audio- oder Videoaufzeichnungen, sofern die gelieferten Datenträger vom Käufer entsiegelt worden sind, § 312d Abs. 4 Nr. 2 BGB Es bleibt uns vorbehalten, die Auftragsabwicklung gegen Nachnahme, Teilvorauszahlung oder totale Vorauskasse vorzunehmen. In diesem Falle erfolgt vorab eine entsprechende Information an den Besteller.